Das Equipment

Das Mikroskop:

Das DMRM von Leica ist ein älteres Forschungsmikroskop, variabel geeignet für Durchlicht- und Auflichtverfahren..

Es bietet folgende Kontrastverfahren im Durchlicht:
– Hell- und Dunkelfeld

– Polarisation

– Phasenkontrast

– Differentieller Interferenzkontrast (DIK);

zudem im Auflicht Hell- und Dunkelfeld, Polarisation und DIK.

Die Kamera:

Für die Mikroskopie nutze ich eine Olympus OM-D E-M5II.

Ein Blitz kann eingespiegelt werden.

Das Stereomikroskop:

Ich nutze ein Leica EZ4 Zoommikroskop von Leica. Es erreicht mit den Okularpaaren 10x und 16x eine Vergrößerung von 8x bis 56x. Im Gegensatz zum Mikroskop bietet ein Stereomikroskop ein räumliches Bild der Präparate. Zudem ist der Arbeitsabstand zwischen Objektiv und Präparat sehr viel größer. So dient mir das EZ4 einerseits zum Beobachten etwa von Planktonproben in der Petrischale, andererseits kann ich Proben fürs Mikroskopieren vorbereiten. Zum Fotografieren ist es weniger geeignet. Auf dem Bild ist das EZ4 mit einer Dunkelfeldbeleuchtung von Gerd Günther ausgestattet.